So lassen Sie Outlook eine Verbindung über TLS 1.1/1.2 herstellen

von | 01. April 2021 | Technischer Support

Was ist das Problem?

Die meisten Webhoster haben das veraltete Sicherheitsprotokoll TLS 1.0 deaktiviert. Microsoft Outlook benötigt allerdings TLS 1.0, damit unter manchen Windows-Versionen eine Verbindung hergestellt werden kann. Damit sich Outlook trotzdem über TLS 1.1/1.2 verbinden kann, ist daher ein Workaround notwendig.

So lösen Sie es:

Die hier vorgestellte Lösung erfordert Eingriffe in Ihre Windows Registry. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Änderungen in der Registry durchführen sollten, können Sie kostenlose Tools wie IIS Crypto verwenden.

Bitte beachten Sie dass wir keine Haftung für Ihre Eingaben übernehmen können, die folgenden Hinweise sollten selbst nur von erfahrenen Benutzern durchgeführt werden!

Beachten Sie: Diese Lösung benötigt Windows Server 2008 R2, Windows 7 oder neuer sowie Administratorzugriff.

Beachten Sie: Die folgende Lösung wurde nicht mit allen Konfigurationen ausgetestet, wodurch das Ergebnis verschieden sein kann.

  1. Drücken Sie die Tastenkombination [Windows + R]. Daraufhin öffnet sich das Fenster “Ausführen”. In das Eingabefeld tippen Sie “regedit” ein und bestätigen mit [Enter].
  1. Es öffnet sich der Registrierungseditor. Suchen Sie im Verzeichnis auf der linken Seite nach dem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SecurityProviders\Schannel\Protocols

Sie können den Pfad auch in die Adresszeile unter dem Menü einfügen.

  1. Im Ordner “Protocols” fügen Sie nun zwei neue Schlüssel hinzu, wenn diese noch nicht vorhanden sind. Um einen Schlüssel zu erstellen, wählen Sie im Menü BearbeitenNeuSchlüssel. Die Namen der beiden Schlüssel sind “TLS 1.1” und “TLS 1.2”.

Innerhalb dieser beiden Schlüssel erstellen Sie jeweils einen weiteren Schlüssel mit dem Namen “Client”.

  1. Für den Client-Schlüssel unter “TLS 1.1” klicken Sie auf den rechten Bereich des Fensters. Wählen Sie Neu → DWORD (32-bit) Wert.
  1. Erstellen Sie einen DWORD-Wert mit dem Namen “DisabledByDefault” und dem Standardwert “00000000“.
  1. Für den Client-Schlüssel unter TLS 1.2 wiederholen Sie die Schritte 4 und 5.
  1. Starten Sie den Computer neu und öffnen Sie Outlook. Outlook sollte sich nun nur per TLS 1.1 oder 1.2 mit einem Server verbinden.
Auf Social-Media teilen:

Mehr Beiträge wie diesen?

Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter, um interessante und hilfreiche Beiträge zu Themen rund um IT-Technik, Webdesign und Digitalisierung zu erhalten. Außerdem erhalten Sie wichtige Infos zu aktuellen Sicherheitslücken und wie Sie diese schnellstmöglich beheben können.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors