Warum LinkedIn Ihrem Unternehmen Kunden und Fachkräfte bringen kann

von | 23. April 2021 | Digitalisierung und Unternehmensentwicklung

Vor allem als kleines Unternehmen hat man häufig einige wenige Stammkunden, die den Großteil der Aufträge veranlassen. Das Resultat ist eine ständige Abhängigkeit von diesen Kunden, denn wenn einer wegbricht und nicht schnell durch Neukunden ersetzt werden kann, kommen Kleinunternehmer schnell ins Schwimmen.

Oft vertraut man auf sein bestehendes Netzwerk oder betreibt Kaltakquise, um sein Geschäft am Laufen zu halten. Doch die Risiken und der Zeitaufwand ist groß, vor allem, wenn man die heutigen Möglichkeiten der sozialen Medien in Betracht zieht.

Was ist eigentlich LinkedIn?

LinkedIn ist kein “normales” soziales Netzwerk wie Facebook, Instagram und ähnliche, wodurch es vermutlich auch deutlich im Schatten dieser steht. LinkedIn richtet sich speziell an Arbeitgeber/Unternehmen und Arbeitnehmer. Im deutschsprachigen Raum ist die Plattform Xing mit einem ähnlichen Konzept bekannt. Wenn Sie also eher mit Privatkunden verkehren, ist LinkedIn vorrangig für die Angestelltensuche geeignet.

Mehr B2B als B2C

Für den Business-to-Business-Bereich ist LinkedIn jedoch wie geschaffen. Hier finden Sie nicht einfach nur Profile von Unternehmen, die Inhalte zu Leistungen und Produkten teilen. Sie sehen auch, wer wo in welcher Position angestellt ist und können so direkten Kontakt zu Entscheidungsträgern aufbauen, ohne sich erst durch zehn Büros zu telefonieren. Auch umgekehrt finden Unternehmen und Arbeitssuchende Ihrer Zielgruppe Sie leichter, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Wie Sie Inhalte auf LinkedIn erstellen sollten

Sie können natürlich auch selbst auf sich aufmerksam machen, indem Sie wie in anderen Social Media Inhalte posten. Die Art der Inhalte ist auf LinkedIn jedoch eine andere. Hier wird viel Wert auf den Mehrwert Ihrer Inhalte gelegt.

Ein banales Statusupdate mit einem Satz oder ein Bild von der letzten Firmenfeier sollten also nicht das Ziel sein. Viel mehr sollte man Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten aufbauen. Das kann erreicht werden, indem Sie z.B. ausführlich Ihre Dienstleistungen präsentieren oder ganze Artikel zu einem Thema schreiben, das aktuell ist und wo Sie Ihre fachliche Sichtweise einfließen lassen können.

Blanke Eigenwerbung sollte es aber auch nicht sein, das schreckt viele Nutzer nur ab. Erzählen Sie lieber Erfolgsstories, die Ihre Kunden dank Ihnen schreiben konnten oder durch die sich Ihr Unternehmen weiterentwickelt hat.

Fazit

LinkedIn kann Ihrem Unternehmen neue Business-Kontakte bringen und im Idealfall in der Folge Aufträge von deren Unternehmen. Wenn Sie regelmäßig Erfolgsgeschichten über Ihre Arbeit und Ihre Kunden posten, können Sie das Vertrauen in Sie und Ihr Prestige nach außen nachhaltig erhöhen und so langfristige Stammkunden gewinnen.

Gerne helfen wir Ihnen beim Aufbau Ihrer Präsenz in den sozialen Medien. Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne per Telefon oder Kontaktformular.

Sorgenfreie IT mit uns!

Kontaktieren Sie uns gerne zu Fragen und Angeboten und wir werden schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt treten.
Wir weisen darauf hin, dass wir keinerlei rechtliche Beratung anbieten können.

Bitte aktivieren Sie Google reCaptcha in den Cookie-Einstellungen, um unser Formular zu verwenden.

Auf Social-Media teilen:

Mehr Beiträge wie diesen?

Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter, um interessante und hilfreiche Beiträge zu Themen rund um IT-Technik, Webdesign und Digitalisierung zu erhalten. Außerdem erhalten Sie wichtige Infos zu aktuellen Sicherheitslücken und wie Sie diese schnellstmöglich beheben können.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors