Die Startseite einer Website: Was ist zu beachten?

von | 20. Mai 2022 | Websites und Marketing

Wie Sie Ihre Startseite gestalten, sollte gut durchdacht sein! Schließlich ist die Startseite meist die am häufigsten angesehene Seite Ihrer Website und hat direkten Einfluss darauf, ob Interessenten zu Kunden werden.

Aufmerksamkeit Ihrer Besucher gewinnen

Statistisch gesehen müssen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher in den ersten 3 Sekunden des Websitesbesuchs erlangen. Gelingt das nicht oder lädt die Seite gar erst nach 5 Sekunden, ist der Besucher genauso schnell wieder weg, wie er gekommen ist. Der User muss sich möglichst schnell auf Ihrer Seite orientieren können, ohne vom Angezeigten überfordert oder enttäuscht zu werden.

Um das zu erreichen, solltest du deinen Besuchern auf der Startseite klar zu Verstehen geben:

  1. Wer Sind Sie? Was ist Ihr Unternehmen?
  2. Was sind Ihre Dienstleistungen/Produkte?
  3. Welchen Mehrwert bieten diese für Kunden?
  4. Wer ist Ihre Zielgruppe?

Beginnen Sie Ihre Ausführungen mit einer griffigen Headline, der Ihre Tätigkeiten klar macht. Halten Sie die Erläuterungen zu den genannten Fragen relativ kurz, bleiben Sie aber trotzdem präzise und auf den Punkt. Im Zusammenhang mit diesen Fragen können Sie einen Auszug Ihrer Produkte präsentieren bzw. auf die entsprechende Seite verlinken. Diese sollten nämlich nicht auf der Startseite, sondern auf spezifischen Unterseiten ausführlich beschrieben werden.

Vertrauen Ihrer Besucher gewinnen

Mit Stammkunden haben Sie bereits ein gutes Kundenverhältnis auf Basis Ihrer Leistungen. Wie können Sie aber Neukunden schon auf der Startseite überzeugen, sich mit Ihnen zu befassen?

Was wollen Ihre Kunden sehen?

Der erste Schritt beginnt hier beim Webdesign selbst. Wenn Sie Farben, Inhalte oder Gestaltungselemente Ihrer Website so gestalten, dass Sie zu Ihrem Berufsfeld passen, fühlen sich potenzielle Kunden bereits sicherer. Natürlich kann man sich auch gerade anders zeigen, als der Normalkunde erwartet, um aus der Masse herauszustechen. Dann sollte die Absicht und der Mehrwert dahinter aber in den oben genannten Fragen direkt klar gemacht werden, um keine Kunden abzuschrecken.
Beispiel: Ein Bestatter sollte auf seiner Website eher nicht mit knalligen, bunten Farben und verspielten Animationen arbeiten.

Wem sollen Ihre Besucher sich anvertrauen?

Zeigen Sie Ihren Kunden, mit wem sie es zu tun haben! Stellen Sie sich bzw. Ihr Team mit einem Foto und einem kurzen Text vor. So schaffen Sie Sympathie und bauen evtl. Vorbehalte gegen eine schnelle Kontaktaufnahme ab. Je schneller Ihr Kunde mit Ihnen persönlich Kontakt aufnimmt, desto eher können Sie die anonyme Barriere der Website durchbrechen und auch als Dienstleister überzeugen.

Wenn Sie Mitbewerber haben, sollten Sie außerdem hervorheben, was genau Sie besonders macht. Nutzen Sie spezielle Technik oder Herangehensweisen? Warum sind SIE Lösung für dieses eine Problem?

Wer sind meine Kunden und Partner?

Nichts überzeugt Websitebesucher mehr von Ihren Leistungen, als die Ergebnisse Ihrer Arbeit. Zeigen Sie auf der Startseite Beispiele Ihrer Arbeit, am Besten von verschiedenen Teilgebieten Ihrer Arbeit.

Veröffentlichen Sie authentische Kundenmeinungen von Bewertungsportalen oder sozialen Netzwerken. Wenn Sie noch keine oder nur wenige haben, regen Sie Kunden beim Abschluss erfolgreicher Projekte an, Sie zu bewerten.

Wenn Sie mit namhaften Herstellern und Dienstleistern zusammenarbeiten, sollten Sie das unbedingt auf Ihrer Startseite präsentieren. Genauso sollten Sie Zertifizierungen Ihrer Fachkenntnisse zum Besten geben. Wenn Ihre Kunden wissen, dass Sie Qualität verkaufen und sich auskennen, werden sie eher eine Anfrage stellen.

Bieten Sie Kontaktaufnahme an!

Damit deine Websitebesucher schnell und unkompliziert mit Ihnen in Kontakt treten/bleiben können, sollten Sie Möglichkeiten dafür anbieten. Eine Option für direkten Kontakt ist ein Kontaktformular oder eine Telefonnummer.

Um bei Besuchern im Gedächtnis zu bleiben, die Ihre Leistungen vielleicht erst zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch nehmen wollen, können Sie Social Media Profile oder einen Newsletter anbieten – aber nur, wenn Sie diese auch regelmäßig pflegen!

Fazit

Wenn Sie Ihre Startseite selbst oder mit einer Webagentur planen, sollten Sie die folgenden Aspekte beachten:

  1. Stellen Sie unmissverständlich klar, mit wem es der Besucher zu tun hat und was er von Ihnen erwarten kann.
  2. Keine falsche Bescheidenheit! Zeigen Sie dem Besucher, was Sie können und wie Sie anderen Kunden helfen.
  3. Geben Sie Anreize für einen Erstkontakt. Wenn Sie einladend und kompetent auftreten, werden Besucher schnell zu Kunden.

Wenn Sie Hilfe bei der Planung und Erstellung Ihrer eigenen Website benötigen, können Sie unser Webdesigner-Team gern kontaktieren.

Sorgenfreie IT mit uns!

Kontaktieren Sie uns gerne zu Fragen und Angeboten und wir werden schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt treten.
Wir weisen darauf hin, dass wir keinerlei rechtliche Beratung anbieten können.

Bitte aktivieren Sie Google reCaptcha in den Cookie-Einstellungen, um unser Formular zu verwenden.

Auf Social-Media teilen:

Mehr Beiträge wie diesen?

Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter, um interessante und hilfreiche Beiträge zu Themen rund um IT-Technik, Webdesign und Digitalisierung zu erhalten. Außerdem erhalten Sie wichtige Infos zu aktuellen Sicherheitslücken und wie Sie diese schnellstmöglich beheben können.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors